Deine Fahrschule in Zürich

Entspannte Atmosphäre – Coole Lehrer – Moderner Unterricht

Du möchtest Auto fahren lernen und brauchst noch einen guten Fahrlehrer? Dann bist du bei uns genau richtig!

Unsere topmotiviertes Team bringt dich schnell ans Ziel und bereitet dich mit Geduld und Leidenschaft auf die Autoprüfung vor.

Wie funktioniert’s

  1. Weisst du schon, wie du zum Führerschein gelangst? Hier findest du eine Übersicht
  2. Bist du im Besitz des Lernfahrausweises?
  3. Buche deine erste Fahrstunde
Jetzt Fahrstunden buchen

Mit einem Fahrlehrer in Zürich den eigenen Fahrstil kreieren

Vor dem selbstständigen Autofahren steht zunächst die Führerprüfung. Auf dem Weg dahin gibt es verschiedene Möglichkeiten der Hilfe. Fakt ist, dass ein angehender Autofahrer es damit leichter hat, wenn die Vorbereitung stimmt. Zur eigenen Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer beginnt alles mit einer soliden Ausbildung. Auch wenn keine Pflicht besteht, ist die Hilfe durch eine Fahrschule in Zürich empfehlenswert.D

Die richtigen Kniffe vom Profi lernen

Unabhängig unterwegs sein bedeutet für viele Jugendliche ein grosser Schritt zum Erwachsenwerden. Du hast das Ziel vor Augen in absehbarer Zeit selbst davon zu profitieren. Doch zuerst müssen ein paar Bedingungen erfüllt sein. Die obligatorische Ausbildung über 10 Stunden im Nothelferkurs, der alle sechs Jahre wiederholt werden muss. Du brauchst das Formular „Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises“ von Deiner Gemeinde am Wohnort oder aus dem Internet zum downloaden. Wenn Du beim Optiker einen Sehtest gemacht hast, besorg Dir ein farbiges Passbild und gebe alles bei der Gemeinde ab. Vergesse Deinen Pass nicht, denn Du musst Dich dort ausweisen.
Jetzt kann es mit der Theorie weitergehen. Von der Fahrschule in Zürich wird ein Theorieunterricht angeboten, der freiwillig ist, aber ein gutes Basiswissen vermittelt. Denn es geht nicht nur darum die Antworten auf die Fragen auswendig zu lernen, sondern auch darum die Hintergründe zu verstehen. Du solltest Dir auf alle Fälle auch daheim eigenes Wissen anlernen.

Anforderungen für die theoretische Prüfung

Zu den Strassenverkehrsvorschriften gehören die zahlreichen, verschiedenen Strassenschilder und natürlich ebenso die Kenntnisse von Strassenmarkierungen, deren Bedeutung an Beispielen aus der Praxis einleuchtend sind. Die Übungen derFahrschule Zürich sind so gestaltet, dass es Dir leichter fällt, dich zurechtzufinden. Grundlegende technische Kenntnisse vom Fahrzeug muss auch jeder zukünftige Autofahrer haben, um die Betriebssicherheit feststellen zu können. Eine Sicherheitsausrüstung gehört selbstverständlich in jedes Auto. bei den Fragen tauchen auch Themenbereiche auf, die ein Verantwortungsgefühl für Dich selbst und andere Verkehrsteilnehmer voraussetzen. Die Verkehrsumwelt und die Allgemeinen Vorschriften wie du dich im Strassenverkehr richtig verhältst, kannst du ebenfalls in der Fahrschule in Zürich erfahren. Die Erlaubnis zum Autofahren zu erlangen ist kein Hexenwerk mit einer soliden Ausbildung durch einem Fahrlehrer in Zürich. Alle die noch keinen Ausweis der Kategorie A1 besitzen müssen eine Prüfung zur Theorie ablegen. Es werden 50 Fragen gestellt, wobei eine Fehlerzahl von 15 Punkten nicht überschritten werden darf. Dein Fahrlehrer in Zürich kann dir genauere Auskunft geben. Nach der bestandenen Theorieprüfung wird Dir der Lernfachausweis für die Kategorie B ausgestellt, der 2 Jahre im Inland gültig ist. Du darfst aber nicht mit anderen Fahrzeugen, wie beispielsweise einem Motorrad fahren. Obligatorisch für alle Fahranfänger, die noch keinen Ausweis Kategorie A1 oder B besitzen, ist der Verkehrskundekurs, den Du bei einem Fahrlehrer in Zürich absolvieren kannst. Auch wenn Du den Nachweis erst bei der praktischen Prüfung brauchst, solltest Du den besser gleich bei einer Fahrschule in Zürich machen. In den 4 mal 2 Stunden wirst du viel wissenswertes über Blicktechnik und andere nützliche Dinge von dem geübten Fahrlehrer in Zürich für deine Praxis erfahren.

Begleitpersonen müssen mindestens 23 Jahre alt sein und seit 3 Jahren im Besitz einer Fahrerlaubnis nach Kategorie B vorweisen können. Selbstverständlich gilt sowohl für die Begleitperson als auch für den Fahranfänger absolutes Alkoholverbot. Dieses Üben mit einer Begleitperson ist schon sinnvoll, aber du solltest das Fahren im Strassenverkehr mit den nötigen Achtsamkeiten besser mit einem Fahrlehrer in Zürich üben. Bei einem routinierten Autofahrer schleichen sich mit der Zeit immer Fehler und schlechte Gewohnheiten ein, die ein Experte bei der Prüfung nicht duldet. Denn auch wenn Deine Begleitperson 25 Jahre unfallfrei gefahren ist, heisst es nicht, dass noch alle Verkehrsregeln präsent sind. Beispielsweise vergisst dein Fahrlehrer aus Zürich weder den richtigen Schulterblick, noch wird das Blinken vor einem Hindernis vergessen. Solche Fehler können fatale Folgen bei der Führerprüfung haben. Außerdem lernst Du mit der Wahl der richtigen Fahrschule in Zürich, Deinen eigen Fahrstil und kopierst nicht den Deiner Begleitperson.

Vorteile von professionellem Unterricht bei der Fahrschule in Zürich

Zunächst muss die Sympathie zwischen Dir und dem Fahrlehrer in Zürich stimmen, denn nur dann macht der Unterricht auch Spass. Dabei ist es auch zweitrangig, wie hoch der Preis dafür ist. Bei einem Lehrer, der nicht auf Deiner Wellenlänge ist, lernst du auch wesentlich schlechter und benötigst dafür eventuell auch mehr Fahrstunden. Hast Du die richtige Fahrschule in Zürich gefunden, beinhalten die Stunden vor allem das Einspuren mit dem richtigen Blick und das angstfreie Verhalten an Kreuzungen.
Die Experten bei der Führerprüfung verlangen korrektes Parkieren, auch beim Rückwärtsfahren. Für brenzlige Situationen musst Du auch die Notbremsung perfekt beherrschen. In der Fahrstunde wird außerdem die Benützung der Autobahn geübt, damit Du später ohne Angst auffahren und überholen kannst.

Tipps wie Du die richtige Fahrschule in Zürich findest

Du hast Dich entschlossen das Autofahren mit einem Fahrlehrer in Zürich zu lernen. Du fragst Dich vielleicht, wie Du einen Lehrer finden kannst der gut drauf ist und Deine Art versteht. Deshalb kommt nur eine Fahrschule in Frage, die genügend Fahrlehrer in der Auswahl hat. Denn es ist sehr wichtig, dass Du Vertrauen hast und Deinen Ausbilder sympathisch findest. Bei einer ersten Fahrstunde kannst Du hier Deinen Fahrlehrer und Dein Fahrschulauto austesten. Passt die Chemie kann die Ausbildung beginnen. Ganz wichtig ist Deine Entscheidung für die richtige Fahrschule, damit Du mit Freude und sicher Autofahren lernst. Wir helfen Dir gerne dabei!

Kein Risiko eingehen: Finde bei uns zu 100 Prozent den richtigen Fahrlehrer und buche direkt eine erste Fahrstunde

Jetzt Fahrstunden in Zürich buchen

Jetzt anmelden

Unser Einzugsgebiet für Zürich umfasst: